proimporter - Import Möglichkeiten




Import Actions

Der Import von Dateien nach Oracle® Primavera P6 EPPM scheint auf den ersten Blick einfach und schnell vonstatten zu gehen. Doch wer schon genauer hingesehen hat weiß, dass das Programm einige wichtige Features nicht bietet.

 

 

So gibt es unter anderem zwar verschiedene Import Actions bei Oracle® Primavera P6 EPPM, allerdings nur für bestimmte Objekte und nicht für alle Ebenen. So ist es möglich ein neues Projekt zu erstellen (Create New Project), ein bestehendes Projekt zu aktualisieren (Update Existing Project) oder ein bestehendes Projekt zu ersetzen (Replace Existing Project). Dabei können diese Optionen aber nicht für alle Objekte angewendet werden. Zudem ist es nicht möglich eine detaillierte Auswahl bei den zu importierenden Daten vorzunehmen. Mit dem proimporter kombinieren wir von der proadvise GmbH beides. Einfache Bedienung und freie Entscheidung - selbst in der kleinsten Ebene. Legen Sie individuell fest, welches Objekt erstellt, geändert oder ignoriert werden soll.

 

2019 07 05 ImportAction ProjectScope

 

Die Import Actions im Einzelnen:

 

Create

Das Projekt wird neu in Oracle® Primavera P6 EPPM angelegt. So können Objekte, die noch nicht in der Datenbank vorhanden sind, kontrolliert importiert werden. Dabei verringert sich das Risiko, andere, unerwünschte Objekte mit zu importieren.

 

Update

Mit dieser Einstellung wird ein bestehendes Objekt aktualisiert. Das Originalprojekt mit seiner Originalen ID und originalem Namen bleibt in der Datenbank erhalten. Durch den proimporter funktioniert dies auch bei dem Import von MPP-Dateien.

 

Use Instead

Ein Objekt aus der Importdatei (z. B. Ressource, Kalender, Code etc.) wird einem bereits bestehenden Objekt in der Oracle® Primavera P6 EPPM zugeordnet. Durch die Zuordnung globaler Objekte können die importierten Projekte in projektübergreifende Auswertungen und Planungen einbezogen werden, ohne, dass globale Objekte importiert werden müssen. Außerdem werden globale Objekte nicht überschrieben.

 

Ignore

Das entsprechende Element wird nicht importiert. Unerwünschte Objekte können so vom Import ausgeschlossen werden.

 

Create under

Das entsprechende Element, zum Beispiel Code Value, Role oder Ressource, wird in der bestehenden Hierarchie der Datenbank neu angelegt. So bleibt die Hierarchie in der Datenbank sauber und es können dennoch neue Objekte importiert werden.

 

To project scope

Codes und Kalender, die nicht global in die Datenbank importiert werden sollen, können projektspezifisch importiert werden, sodass die Informationen für das einzelne Projekt verfügbar bleiben, ohne, dass globale Datenstrukturen verändert werden.

 

Haben Sie Anregungen?

Diese können Sie uns gerne über unser Kontaktformular mitteilen. Außerdem steht Ihnen über die Webseite des proimporter auch eine Chat-Funktion zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen bieten wir auch Webcasts für unseren proimporter an. Die Termine hierfür entnehmen Sie bitte der Webseite oder folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen.