proimporter - Release 20.5




Release 20.5

Der proimporter wächst!

Denn ab dem Release 20.5 funktioniert unser Tool auch mit Oracle® Primavera P6 PPM, sofern das System mit einer Microsoft SQL Datenbank oder mit Oracle® DB läuft.

Bisher konnten nur Nutzer der EPPM-Version vom intelligenten Datenimport profitieren.

Für jeden etwas dabei

Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zwischen Oracle® Primavera P6 PPM und EPPM nicht groß. Ohne Frage sind beide Programme das A und O für das Management umfangreicher Projekte, wobei EPPM mehr in Richtung Portfolio- und Risikomanagement leistet. Zusammengefasst bietet P6 EPPM neben dem Desktop-Client auch eine webbasierte Lösung, während PPM nur als Desktop-Client verfügbar ist.
Gerade die Browser-Variante war in der Vergangenheit für die Terminplanung eine Schwachstelle von EPPM, denn die Java-basierte Umsetzung machten das Tool träge und schwer händelbar beim Einsatz in großen Projekten. Mittlerweile hat Oracle® Primavera dazugelernt, denn EPPM wurde auf html5 umgestellt und damit recht flott in der Anwendung gemacht. PPM hingegen kann auch als Stand-Alone-Tool auf kleineren P6 Systemumgebungen oder auf Clients mit einer SQL Datenbank eingesetzt werden.

proimporter nun auch für Oracle® Primavera P6 PPM

Oracle® Primavera P6 EPPM und PPM teilen aber ein gemeinsames Problem. Bei beiden Systemen läuft der Import von XER- oder MPP-Dateien aus anderen P6-Datensätzen oder MS-Project-Projekten nicht einwandfrei.
Dabei hilft der proimporter denn das Tool verhindert das Auftreten von korrupten Daten bei der Übertragung und hält die jeweilige Datenbank sauber.

 

Oracle® Primavera P6 PPM Projektplanung

Bisher funktionierte der proimporter aber aufgrund der Datenbank-Kompatibilität nur mit Oracle® Primavera P6 EPPM. Das ändert sich jedoch ab dem 29. Mai mit dem Release 20.05. Die Entwickler von proadvise haben das Tool nämlich für Oracle® Primavera P6 PPM fit gemacht.

Ein kleines Aber

Dennoch gibt es ein kleines Aber beim Release 20.5. Denn wie auch bei der Verwendung des proimporter mit Oracle® Primavera P6 EPPM werden bisher nur P6 PPM-Versionen in Verbindung mit Microsoft SQL Server und Oracle® DB unterstützt. Bei anderen Versionen von P6 PPM gibt es derzeit leider noch keine entsprechenden Programmierschnittstellen, die eine Kompatibilität mit dem proimporter möglich machen würden.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Haben Sie Anregungen? Diese können Sie uns gerne über unser Kontaktformular mitteilen. Außerdem steht Ihnen auch eine Chat-Funktion zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen bieten wir auch Webcasts für unseren proimporter an. Die Termine hierfür können Sie in unseren Webcast Ankündigungen entnehmen.

 

Zurück